7. Oktober ist Lange Nacht der Museen

7. Oktober ist Lange Nacht der Museen

Am Samstag, dem 07. Oktober 2017 findet zum 18. Mal die vom ORF organisierte, österreichweite Lange Nacht der Museen statt. Museumsinteressierte haben dabei die Gelegenheit, von 18.00 Uhr bis 01.00 Uhr Museen ihrer Wahl zu besuchen.

Auch in Hainfeld im HAINFELD|MUSEUM und im Museum Historischer Bierkrüge haben die Besucher/innen die Möglichkeit, die in Österreich einzigartige Ausstellung historischer Trinkgefäße, aus dem 12. bis ins 20. Jahrhundert zu bestaunen.

Im HAINFELD|MUSEUM wird die Geschichte Hainfelds bis 1900 in 10 Stationen erzählt, die jeweils von einer Puppe bzw. einem Puppenpaar repräsentiert wird. Die Themenstationen bringen historische Fakten und stehen gleichzeitig für zeitlose Themen wie Bauerntum, Gerechtigkeit oder Soziales. Außerdem ist an jede Puppe eine Hörstation angeschlossen, wo Hainfelder Bürger/innen mit ihrer Stimme den Puppen „Ausdruck verleihen“. Die Museumskuratorin Dr. Margarete Kowall wird bis 21.00 Uhr die interessierten Besucher/innen durch das HAINFELD|MUSEUM führen. Ein weiteres Highlight ist die Sonderausstellung über die „Leobersdorfer Bahn“. Von 19.00 – 21.00 Uhr führt Thomas Daxbeck durch diese Ausstellung.

In Kooperation mit dem Heimatmuseum in Kaumberg wird ein Shuttle-Bus eingerichtet, der die Besucher/innen kostenlos nach Kaumberg und wieder zurück bringt.

Museumsbesucher/innen sind dann herzlich dazu eingeladen, sich bei einer kleinen Erfrischung gemütlich zu unterhalten.

Auf Ihren Besuch freuen sich das Museum Historischer Bierkrüge und das HAINFELD|MUSEUM

LangeNacht_2017

Anita Zehetmayer (links) und Dr. Margarete Kowall (rechts) freuen sich auf Ihren Besuch!