Museumsfrühling am 21. Mai 2016  – Gratiseintritt

Museumsfrühling am 21. Mai 2016 – Gratiseintritt

Beim Museumsfrühling am 21. Mai 2016 im HAINFELDMUSEUM erwarten Sie interessante Führungen und zwei ganz besondere Veranstaltungen:

Erzaehlcafe Puppen_Bauern+Sommer Puppenbeine

Den Puppen unter den Rock geschaut (Workshop): Die Wienerin Zita Schrott hat 2014 für das HAINFELDMUSEUM jene Puppen erzeugt, die repräsentativ für verschiedene historische Phasen der Stadtgeschichte stehen. In diesem Workshop wird sie genau die Herstellung der Puppen erklären. Die Künstlerin wird ihre Nähmaschime mitnehmen, Interessierte können also unter ihrer Anleitung auch das Innenleben der Puppen erforschen und lernen, wie man solche Puppen herstellt.

Termin: 09.00 – 14.00 Uhr

Erzählcafé: Ältere Menschen können bei Kaffee und Brioches zusammenkommen und über ihre Vergangenheit und ihr Leben erzählen. Jüngere Personen sind herzlichst eingeladen, zuzuhören, Fragen zu stellen und sich an den Gesprächen zu beteiligen. Die Veranstaltung wird von Dr. Margarete Kowall moderiert, die schon zahlreiche Erzählcafés geleitet hat.

Termin: 15.00 – 17.00 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich.

Thomas Daxbeck führt durch von ihm gestaltete Sonderausstellung „Zug um Zug“:
Termin: 09.00 – 10.30 Uhr